Datenschutzinformation

Willkommen auf www.intermac.com (die "Website").

Gemäß Artikel 13 der Europäischen Verordnung Nr. 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten (nachfolgend "GDPR" genannt) möchte Sie Biesse S.p.A. in Ihrer Eigenschaft als Betroffener über die Methoden der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf der Website informieren. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf die Verarbeitung der Daten (im Folgenden zusammenfassend als "Persönliche Daten" bezeichnet), die uns zur Verfügung gestellt und/oder während des Besuchs eines nicht registrierten Benutzers beim Surfen auf der Website gesammelt werden.

 

Indiz

  1. Datenverantwortlicher
  2. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitungs- und Lagerzeiten
  3. Methoden der Verarbeitung
  4. Datenübermittlung
  5. Empfänger der personenbezogenen Daten
  6. Parteien, die zur Verarbeitung der Daten berechtigt sind
  7. Datenübermittlung außerhalb der Europäischen Union
  8. Ihre Rechte
  9. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten (DSB)
     

1. Datenverantwortlicher

Die Partei, die die personenbezogenen Daten in der Eigenschaft des Datenverantwortlichen (im Folgenden "Datenverantwortlicher") erhebt und verarbeitet, ist Biesse S.p.A. mit Sitz in Via della Meccanica, 16, Pesaro, Italien, Telefonnummer: +39 0721 439100, Steuerkennzeichen und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer IT 00113220412, eingetragen im Handelsregister von Pesaro Urbino unter der Nummer 1682.

 

2. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitungs- und Lagerzeiten

Durchsuchen von Daten
Die IT-Systeme und Softwareverfahren, die dafür sorgen, dass die Website reibungslos funktioniert, erfassen während ihres normalen Betriebs bestimmte personenbezogene Daten, die implizit bei Verwendung der Internet-Kommunikationsprotokolle übermittelt werden. Diese Informationen werden nicht gesammelt, um mit identifizierten Personen in Verbindung gebracht zu werden, sondern bestehen aus Informationen, die ihrer Natur nach bei der Verarbeitung und im Zusammenhang mit Daten im Besitz Dritter zur Identifizierung der Benutzer führen könnten. Diese Datenkategorie umfasst die IP-Adressen oder Domänennamen der Computer, die von denjenigen verwendet werden, die sich mit der Website verbinden, die URIs (Uniform Resource Identifiers) der angeforderten Ressourcen, den Zeitpunkt der Anfrage, das Verfahren zum Übermitteln der Anfrage an den Server, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, den numerischen Code, der den Status der vom Server bereitgestellten Antwort angibt (erfolgreich, Fehler usw.) und andere Parameter in Bezug auf das Betriebssystem und die IT-Umgebung des Benutzers. Diese Daten werden für die folgenden Zwecke verwendet:

anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und zu überprüfen, ob sie ordnungsgemäß funktioniert;
für die technische Administration der Website;
um festzustellen, ob eine Haftung im Falle von mutmaßlichen Computerkriminalität zum Nachteil der Website besteht.
Diese Daten werden mindestens 26 Monate lang gespeichert.

Freiwillig zur Verfügung gestellte Daten
In bestimmten Bereichen der Website werden Sie möglicherweise um die Angabe persönlicher Daten gebeten. In diesem Fall erhalten Sie die ausdrückliche Mitteilung gemäß Artikel 13 des GDPR über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Hinblick auf die jeweiligen Zwecke.

Cookie
Informationen über die auf dieser Website verwendeten Cookies finden Sie auf der folgenden Seite: https://www.diamut.com/it/vetro/cookie-policy

 

3. Methoden der Verarbeitung

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, die den Betroffenen direkt oder indirekt identifizieren können, sind wir bestrebt, den Grundsatz der strikten Notwendigkeit einzuhalten. Aus diesem Grund haben wir die Website so konfiguriert, dass die Nutzung der personenbezogenen Daten minimiert wird und die Verarbeitung derselben eingeschränkt wird, die es ermöglicht, die betroffenen Personen zu identifizieren, und zwar nur im Bedarfsfall oder auf Anfrage der Behörden und/oder Polizeikräfte (wie z.B. bei Daten über den Verkehr und Ihren Besuch auf der Website oder Ihre IP-Adresse).

Ihre personenbezogenen Daten werden mit automatisierten Mitteln und nur für den Zeitraum verarbeitet, der zur Erfüllung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist. Sie werden nach dem Grundsatz der Notwendigkeit und Verhältnismäßigkeit verarbeitet, und wir werden von der Verarbeitung der personenbezogenen Daten absehen, wenn die Vorgänge mit anonymen Daten oder anderen Methoden durchgeführt werden können.

Wir haben spezifische Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um den Verlust der personenbezogenen Daten sowie jegliche rechtswidrige oder unangemessene Nutzung und den unbefugten Zugriff darauf zu verhindern. Bitte beachten Sie jedoch, dass Ihr Gerät zur Gewährleistung der Sicherheit Ihrer Daten mit Tools wie ständig aktualisierter Antivirensoftware ausgestattet sein muss und dass der Anbieter Ihrer Internetverbindung die sichere Übertragung der Daten durch den Einsatz von Firewalls, Anti-Spam-Filtern und anderen ähnlichen Schutzmaßnahmen gewährleisten muss.

 

4. Datenübermittlung

Abgesehen von den für das Surfen von Daten geltenden Bestimmungen ist die Weitergabe der Daten für weitere Verarbeitungszwecke freiwillig. Die Nichtbereitstellung dieser Daten kann jedoch die Erfüllung dieser zusätzlichen Verarbeitungszwecke unmöglich machen.

5. Empfänger der personenbezogenen Daten

Gemäß Artikel 28 des GDPR muss der für die Datenverarbeitung Verantwortliche die Drittunternehmen, die die personenbezogenen Daten in seinem Namen verarbeiten, als externe Datenaufseher benennen und ihnen angemessene Betriebsanweisungen zur Verfügung stellen (nachfolgend gemeinsam "Datenaufseher" oder "Aufsichtsbehörden" genannt). Diese Parteien lassen sich im Wesentlichen wie folgt einstufen:

Unternehmen, die Datenerfassungs- und Datenerfassungsdienste erbringen;
Unternehmen, die Marktanalysen und -forschung durchführen;
Unternehmen, die IT-System-Wartungsdienstleistungen erbringen;
Ihre Daten können auch von Dritten, unabhängigen Datenverwaltern und insbesondere von Dritten verarbeitet werden:

Behörden und Aufsichtsstellen sowie im Allgemeinen öffentliche oder private Parteien, die zur Anforderung der Daten berechtigt sind;
Personen, Unternehmen, Verbände oder professionelle Studios, die Unterstützungs- und Beratungstätigkeiten ausüben (Anwälte, Buchhalter, Wirtschaftsprüfer...).
Ihre personenbezogenen Daten werden unter keinen Umständen weitergegeben, außer an die oben genannten Kategorien von Parteien.

 

6. Parteien, die zur Verarbeitung der Daten berechtigt sind

Die personenbezogenen Daten werden von Mitarbeitern und Mitarbeitern der für die Datenverarbeitung Verantwortlichen/Supervisoren verarbeitet, die eine angemessene Bedienungsanleitung erhalten haben und ausdrücklich ermächtigt wurden, die Verarbeitung durch diese durchzuführen.

Alle weiteren Angaben zum Umfang der Mitteilung und Verbreitung Ihrer personenbezogenen Daten werden in den einzelnen Bereichen der Website gemacht.

 

7. Datenübermittlung außerhalb der Europäischen Union

Die Daten können ins Ausland in Länder außerhalb der EU und insbesondere in die Republik San Marino übermittelt werden, sofern die so genannten Standardvertragsklauseln unterzeichnet werden, wie sie von der EU-Kommission im Lichte von Artikel 46 Absatz 2 Buchstabe c) GDPR erstellt wurden.

 

8. Ihre Rechte

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen können Sie den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen auffordern, auf die Sie betreffenden Daten zuzugreifen und sie zu löschen, zu korrigieren, wenn sie falsch sind, und bei unvollständiger Integration zu integrieren. Sie können auch beantragen, dass die Verarbeitung in den in Artikel 18 des GDPR vorgesehenen Fällen eingeschränkt wird, und der Verarbeitung in Fällen eines berechtigten Interesses des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen widersprechen.

Wenn die Verarbeitung auf Einwilligung oder Vertrag beruht und automatisiert erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und, wenn technisch möglich, frei an einen anderen Datenverantwortlichen zu senden.

Unbeschadet Ihres Rechts, andere verwaltungsrechtliche oder rechtliche Ansprüche geltend zu machen, sind Sie berechtigt, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde des Mitgliedstaates, in dem Sie leben, oder des Landes, in dem die behauptete Verletzung stattgefunden hat, einzureichen.

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie eine schriftliche Anfrage an den Datenverantwortlichen an die folgende E-Mail-Adresse senden: privacy@biesse.com.

 

9. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten (DSB)

Die Gesellschaft hat einen DSB benannt, der unter folgender E-Mail-Adresse erreichbar ist: dataprotectionofficer@biesse.com.

 

Aktualisiert am 08.06.2018

 

Cookies helfen uns dabei, unsere Dienstleistungen zu erbringen. Durch die Nutzung dieser Dienstleistungen stimmen Sie der Verwendung der Cookies von unserer Seite zu. Info
Go to top of page